Bewegungsstörungen, insbesondere:

  • Morbus Parkinson
  • Dystonien aller Art (fokal, segmental, generalisiert), besonders bei
    • cervikaler Dystonie (Torticollis)
    • fokaler Dystonie (Schreibkrampf/Graphospasmus)
  • Tremorerkrankungen
  • Ataxien
  • Multiple Sklerose
  • Schwindel, Kopfschmerzen

 

Zustände nach:

  • Schlaganfall (Apoplex)
  • Schädel-Hirn-Traumata
  • Bandscheibenvorfällen- / Operationen
  • Erkrankungen peripherer Nerven, wie Polyneuropathien, Nervenlähmungen
  • Querschnittlähmung

 

  • Demenz, Alzheimer

 

Krankheitsbilder in der Orthopädie / Chirurgie / Rheumatologie:

  • Gelenkersatz, z. B. Hüfte / Knie / Schulter-Teilendoprothesen
  • Knochenfrakturen
  • Funktionsstörungen, z. B.
    • Blockaden der Wirbelsäulengelenke
    • HWS-/ BWS-/ LWS-Syndrome
    • Iliosakralgelenksblockierungen (ISG-Blockierung)
    • Kiefergelenk
  • Kieferproblematik, z. B. CMD (craniomandibuläre Dysfunktionen)
  • Muskel-Sehnen-Problematik, z. B. Tennisellenbogen, Muskelfaserrisse
  • Skoliosen und Wirbelsäulendeformitäten
  • Gelenkfunktionsbeschwerden, z. B.
    • Meniskus-Beschwerden
    • Hüftarthrose
    • Rheuma
    • Morbus Bechterew
  • konservative und postoperative Bandscheiben- und Wirbelsäulenproblematiken
  • Narbenbehandlung, z. B. nach Operationen
  • sowie verschiedene weitere Erkrankungen (bitte einfach telefonisch erfragen!)